Das Museum befindet sich im Inneren des Gebäudes und diennt hauptsächlich zum Schutz und der Aufwertung des kulturellen Erbgutes der Bauern zu erhalten. Die Geräte, die Trachtenkleidung, die Sitten, die Herkunft und die Evolution des Landes machen es möglich das die Jugend durch festhaltene Erlebnisse die mit der Geschichte von Ciro´ in Verbindung stehen, eine Art der Erzählung bekommen die in der heutigen Zeit fast schon ausgestorben ist.

Diese Austellung sammelt Werkzeuge, Geräte, Maschinen und Gegenstände die dem Besucher den ewigen Kampf ums Überleben eines Volkes vermittelt und einer Natur die nur mit viel Mühe und Not den Menschen etwas zum uberleben gibt. Die Bibliothek des Museums bietet eine kleine aber sehr übersichtliche Dokumentation über die kurze Geschichte der Landwirtschaft in Kalabrien. Das geschichtlich- kuturelle Bündnis sollte für uns ein Grund mehr sein unsere Abstammung zu ergründen und die Vergangenheit zu verstehen und durch die neue Generation,der einzig wahre Grundstein einer gesunden Gesellschaft, die Zukunft zu verbessern.Mit folgendem Grundsatz: das was einmal war!

Einige Fotos: